Gynäkomastie

Gynäkomastie, Männerbrust, Männerbusen
Bei der echten Gynäkomastie (Männerbrust) handelt es sich zumeist nur um eine leichte hormonelle Störung die sich von selbst zurückbildet. Auslösende Medikamente sollten abgesetzt werden. Bei bestehendem Androgenmangel wird männliches Hormon substituiert, bei einem Prolaktinüberschuss sollte eine medikamentöse Therapie mit Dopaminantagonisten (Gegenspieler von Prolactin) eingeleitet werden, Hormonproduzierende Tumore werden operativ entfernt. Sollte es trotz Behandlung der der Gynaekomastie zugrundeliegenden Erkrankung nicht zur Rückbildung der Brust kommen, ist eine operative Entfernung die Therapie Wahl, eine externe Bestrahlung ist nicht angebracht, da es zum Auftreten von Drüsenkrebs kommen kann.
Die Männerbrust kann mittels einer Fettabsaugung wieder Rückgebildet werden. Mehr Auskunft dazu können Ihnen Ärzte Kliniken Spezialisten nach einem Persönlichem Beratungsgespräch geben.

Webadressen für eine Männerbrust Behandlung

oder Sie suchen Hier:
Gynäkomastie Ärzte finden CH
Gynäkomastie Kliniken, Ärzte, Spezialisten Infos
Arzt, Klinik, Spezialisten Suche

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.