Vibrationstechnik Fettabsaugen

Vibrationstechnik bei der Liposuction (Fettabsaugen)
Die Fettabsaugung mit Vibrationstechnik (sog. Power-Assisted Liposuction PAL) wird zunehmend ebenfalls bei Arealen mit viel bindegewebigem Anteil zur technischen Erleichterung des Absaugvorgangs eingesetzt.
Die Vibrationstechnik bereiten auf die Fettabsaugung vor, indem Kanülen verschiedener Größe durch einen Motor rasch hin- und herbewegt werden, was die Einführung der Saugkanülen in das Gewebe erleichtert.
Durch das Vibrieren der Kanülen werden Lymph- und Nervenbahnen besonders geschont. Die Kanülen gelangen durch kleinste Schnitte unter die Haut, welche nach der OP so gut wie unsichtbar sind. Die so durchgeführte Absaugung dient der Volumenminderung und Modellierung des Gewebes.
Abgesaugt wird in allen Fettschichten. Ein oberflächennahes Absaugen sorgt dafür, dass sich die Haut bei ausreichender Elastizität zusammenziehen kann und sich so der neuen Körperform anpasst. Der Eingriff kann im Dämmerschlaf, mit örtlicher Betäubung oder in Vollnarkose durchgeführt werden. Durch die Verwendung von speziell auflösbarem Fadenmaterial entfällt das Fädenziehen komplett.

Web Adressen für das Fettabsaugen (Liposuction)
Plastische Chirurgie Info Fettabsaugung
Fettabsaugung in der Schweiz
Fettabsaugen Info Seiten
Fettabsaugung, Ärzte, Kliniken, Spezialisten finden
Liposuction, Fettabsaugen Info Seiten

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.